Gorilla ® Das geniale Controller System

  

Mit der Gorilla-App kann auf Opens external link in new windowSiemens Simatic Steuerungen zugegriffen werden. Je nach Konfiguration können Menüs gewählt, Funktionen gesteuert und relevante Prozessdaten beobachten werden. Gorilla erweitert die Funktionalität Ihres Smartphones und bildet eine mobile Schnittstelle zu Ihrem  Prozess. Opens external link in new windowQuick-Demo

Besuchen Sie uns auf der Opens internal link in current windowlight+building 2014 in Frankfurt am Main und erfahren Sie vom 30.03. - 04.04. alles über die Möglichkeiten des Systems.

Gorilla® ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt in München eingetragene Marke.

Die Komponenten

Das System besteht in der einfachsten Form aus mindestens einem Controller (Smartphone + Gorilla-App) und mindestens einer Siemens Simatic Steuerung mit konfigurierter Schnittstelle (Gorilla-Interface).

Gorilla-App

Gorilla ist eine Smartphone - Applikation für Bedien-, Beobachtungs- und Steuerungsfunktionen für Prozesssteuerungen.

Beispiel:
Bedienfeld - HMI
                      Prozessdaten

Es können beliebig viele Konfigurationen hinterlegt werden, so das die Applikation auch mit mehreren Steuerungen, verschiedenen Aufgaben und verschiedenen Orten genutzt werden kann. Ist die Geolokalisierung freigeschaltet wählt Gorilla bei Standortänderungen automatisch die Verbindung zu der zum aktuellen Ort konfigurierten Steuerung. Smart - mit dieser Eigenschaft erhält der Benutzer immer die richtige Verbindung und von dieser Steuerung nur die relevanten Funktionen und Informationen.    

Einstellungen     Neue Konfiguration 
scannen
     Geolokalisierung
der Konfigurationen

SPS-Steuerung mit Gorilla-Interface

Die Gorilla-APP kommuniziert über die definierte Schnittstelle (Gorilla - Interface) mit der Steuerung. Über diese Schnittstelle werden Befehle und Daten ausgetauscht. Die Gorilla-APP ist hinsichtlich der Kommunikation der aktive Part. Die Optik, das Verhalten und die möglichen Funktionen und Daten werden jedoch über das SPS–Programm mit der jeweiligen Anforderung bestimmt. Die Kommunikation zur Steuerung wird über die TCP/IP Schnittstelle (WLAN, 3G/GPRS) realisiert.

Das Gorilla - Interface kann mit einem beliebigen SPS-Programm verknüpft werden. Dadurch stehen viele individuelle Möglichkeiten offen. Egal ob an einer neuen Steuerung / Anlage oder als Nachrüstung an eine bestehende Steuerung / Anlage.

Funktionsübersicht

Allgemein ist das Gorilla-Konzept ein einfaches aber hoch flexibles „Remote Control System“ und eignet sich bestens für Funktionen wie:

  • Bedienen und Beobachten (HMI / SCADA)
  • Menüsteuerung 
  • Funktionen ein / aus - aktivieren / deaktivieren 
  • Parameter ändern
  • Darstellung von Prozessdaten 

 

 Die Möglichkeiten sind vielfältig - wir laden Sie ein,  testen Sie Gorilla einfach und jetzt!

Sie können sich sofort einen Eindruck von der Funktionalität verschaffen. Opens external link in new windowLaden Sie die App, verbinden sich mit unserem Opens internal link in current windowDemo - Kit und testen damit das Handling. Dabei erhalten Sie einen ersten Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten. 

Für Entwickler steht die Schnittstelle zur Verfügung.
Wir verweisen hierzu auf unser Opens external link in new windowForum und würden uns freuen wenn dort die Themen ausgiebig erörtert werden.